Beethovenstr. 15
40233 Düsseldorf
Telefon  0211 - 66 47 57
Fax       0211 - 60 27 866

Sprechstunden
Montag           8-17.30 Uhr  
Dienstag         8-18.00 Uhr
Mittwoch         8-16.00 Uhr
Donnerstag    8-18.00 Uhr
Freitag             8-13.00 Uhr


Zeiten der telefonischen Terminvereinbarung
Doctolib
Online Termin
Videosprechstunde

Frauenarztpraxis Flingern

Dr. med. Marieke Busch & Sassandra Betz

Verhütung

Das Thema Verhütung spielt im Leben einer Frau eine zentrale Rolle.
Da es heutzutage eine Vielzahl an Verhütungsmethoden gibt, ist es uns um so wichtiger, Sie ganz persönlich in Hinblick auf Verträglichkeit, leichte Anwendbarkeit, Bedürfnisse, Vor-und Nachteile im Gespräch zu informieren.
Sie sollen selbstbestimmt entscheiden, ob Sie lieber eine hormonelle oder eine hormonfreie Empfängnisverhütung wünschen.
Wir helfen Ihnen selbstverständlich dabei.

Verhütungsberatung

Gerne beraten wir Sie zu einem der zentralsten Themen der Frau: die Verhütung. Welche Methode hier für Sie die geeignetste ist, hängt von vielen Faktoren ab:

In welchem Alter und in welcher Lebensphase befinden Sie sich?
Wie hoch ist Ihr Sicherheitsbedürfnis?
Wie zuverlässig könnten Sie z.B. an die tägliche Pilleneinnahme denken?
Oder wünschen Sie eine Methode, die gut zu Ihrem spontanen Lebensstil passt ohne Sie zu sehr einzuschränken? Möchten oder dürfen Sie überhaupt Hormone einnehmen?
Gibt es weitere Faktoren, wie z.B. unreine Haut, Haarausfall oder eine starke und/oder schmerzhafte Menstruationsblutung, die sich durch eine geeignete Wahl einer hormonellen Verhütungsmethode verbessern lassen?
Liegen Risikofaktoren für eine Hormonanwendung bei Ihnen vor (von denen Sie vielleicht selbst noch nicht wissen)?
Ist eine komplett hormonfreie Verhütungsmethode (z.B. die Kupferspirale, Kondome oder ein Zyklusmonitoring/Natürliche Familienplanung) vielleicht für Sie die beste Variante?

Gemeinsam gehen wir all diese Punkte durch und finden die für Sie passende Verhütungsmethode.

Spirale

(IUD – intrauterine device)

Schon lange sind als Verhütungsmittel Spiralen, welche in die Gebärmutter eingesetzt werden und dort 3-5 Jahre verbleiben können, in der Gynäkologie im Einsatz.
Die Vorteile dieser Verhütungsmethode liegen in einer hohen Sicherheit, einfachen Anwendung und Praktikabilität im Alltag („man muss nicht dran denken“) sowie auf die Dauer der Anwendung gesehen einem meist günstigeren Preis verglichen mit der Pille. Es stehen Kupferspiralen als vollkommen hormonfreie Variante als auch Hormonspiralen (im Gegensatz zur Pille mit nur einem Hormon, einem Gestagen in einer sehr niedrigen Dosierung) zur Verfügung.
Welche Spirale für Sie die geeignetste wäre, würden wir in einem ausführlichen Beratungs- und Aufklärungsgespräch ausloten. Das Legen der Spirale ist jederzeit in unserer Praxis, am besten am Ende der Periodenblutung oder kurz danach.

Gynefix / Kupferkette

Die Kupferkette ist eine sehr kleine Spirale, die besonders für junge Frauen geeignet ist. Sie bietet eine hohe Sicherheit, ihre Liegedauer beträgt bis zu 5 Jahren, sie kann aber auch jederzeit entfernt werden, z.B. bei Kinderwunsch. Zudem kann die Kupferkette eine gute Alternative zur „Pille danach“ sein, vor allem dann, wenn man zusätzlich eine sichere Verhütungsmethode sucht. Sie kann bis zu 5 Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingelegt werden.

Implanon / Verhütungsstäbchen

Das feine Kunststoffstäbchen wird in die Oberarminnenseite direkt unter die Haut platziert. Das Stäbchen setzt kontinuierlich ein Gelbkörperhormon frei, das einen sicheren Verhütungsschutz bietet und längstens 3 Jahre liegen bleiben kann. Diese Verhütungsmethode ist unter anderem für Raucherinnen, Patientinnen mit Blutgerinnungs- und Fettstoffwechselstörungen geeignet.